11.2022

Stephan Eger • Marktplatz 2 • 84066 Mallersdorf-Pfaffenberg • Tel.: 08772 3220597

Ergotherapie… begleitet Menschen jeden Alters, auf ihrem Weg in ein möglichst selbstbestimmtes und eigenständiges Leben. Ziel ist eine zufriedenstellende Handlungsfähigkeit in allen Bereichen des Alltags (Kindergarten, Schule, Beruf und Freizeit) und eine damit verbundene Teilhabe am soziokulturellen Leben.

Ergotherapie… hat einen ganzheitlichen Ansatz und vernetzt Medizin mit sozialwissenschaftlichen Disziplinen wie Psychologie und Pädagogik..

Einsatzbereiche: Ergotherapeuten beraten, behandeln und fördern Menschen, welche von einer psychischen oder physischen Erkrankung, einer Behinderung oder Entwicklungsstörung beeinträchtigt bzw. bedroht sind. Die Durchführung erfolgt auf ärztliche bzw. fachärztliche Verordnung.

Fachbereich Pädiatrie: Vom Säugling bis zum Jugendlichen mit Förderbedarf in Bereichen wie zum Beispiel  Entwicklungsverzögerungen, Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen, Lese-/Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie, Teilleistungsstörungen, Kognitive Beeinträchtigungen, Verhaltensstörungen, Psychosoziale Einschränkungen, Hirnorganische Schädigungen (z.B. ICP, Dystrophien, Spina bifida).

Fachbereich Psychiatrie: Für Menschen jeden Alters mit Problemstellungen wie Depressionen, Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen, Verhaltensstörungen, Essstörungen, Suchterkrankungen und andere.

Fachbereich Neurologie: Für Menschen jeden Alters mit neurologischen Schädigungen bzw. Erkrankungen wie Schlaganfall, Schädel-Hirn-Traumen, Querschnittlähmung, Multiple-Sklerose, Parkinson, ALS usw.

Fachbereich Orthopädie: Für Menschen mit posttraumatischen, postoperativen, degenerativen und krankheitsbedingten Störungen und Schädigungen des Bewegungsapparates.

Fachbereich Geriatrie:
Für ältere Menschen, welche von einer oder mehreren Erkrankungen unterschiedlicher Genese betroffen sind, z.B. Morbus Parkinson, Demenz, abnehmende Gedächtnisleistung, zunehmend eingeschränkte Selbständigkeit, etc.